Glanzgedreht oder nach innen gewölbt - FELGEN Trend zum Tuning bei den Reifenträgern ungebrochen / Günstigste Art der Individualisierung

Main-Taunus-Kurier vom 06.07.2013 / Motor

Von Philipp Laage Münster/Köln. Harald Schmidtke weiß, dass er ein eigentlich simples Produkt vermarktet. "Aluminiumfelgen müssen rund sein, sie müssen vier oder fünf Löcher haben, und eine Bremse muss reinpassen", sagt der Geschäftsführer des Verbands der Automobil Tuner (VDAT) aus Münster. "Damit sind viele Parameter schon festgelegt." Wie bei Kleidung oder Frisuren gebe es aber Modetrends bei Leichtmetallfelgen, sagt Schmidtke. Und das macht die Sache mit den Reifenträgern für einschlägige Fans interessant. Das Geschäft mit den Felgen - im Grunde sei es "ein reines Imagegeschäft", sagt Prof. Paolo Tumminelli von der Köln International School of Design. Denn andere Felgen als ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kraftfahrzeug, Design, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Glanzgedreht oder nach innen gewölbt - FELGEN Trend zum Tuning bei den Reifenträgern ungebrochen / Günstigste Art der Individualisierung
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Motor
Datum: 06.07.2013
Wörter: 407
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING