Stricken mit Silber und Gold - TANJA ROOLFS "Dienstreise" nach Indien spiegelt sich in Schmuckstücken

Main-Taunus-Kurier vom 29.06.2013 / Wirtschaft

Von Christiane Stein Mainz. Von Indien wusste Tanja Roolfs bis vor Kurzem nicht viel. Nur, dass es am anderen Ende der Welt liegt. Und dass ihr Versuch, im Alter von fünf Jahren einen Tunnel dorthin zu graben, gescheitert war. Inzwischen ist das anders. Wer die Goldschmiedemeisterin in ihrem Atelier in der Mainzer Altstadt besucht, stößt auf Schmuckstücke, die von einer spannenden Reise nach Indien erzählen - finanziell unterstützt von der Stiftung "Rheinhessischer Handwerkspreis". Der international erfolgreiche Künstler Chintan Upadhyay lädt jedes Jahr acht bis zehn Kollegen aus der ganzen Welt in sein Heimatdorf Partapur ein. Es sei ein tolles Angebot gewesen, a ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunst, Bekleidung und Mode, Bekleidung, Indien
Beitrag: Stricken mit Silber und Gold - TANJA ROOLFS "Dienstreise" nach Indien spiegelt sich in Schmuckstücken
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 29.06.2013
Wörter: 413
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING