Schätze unter der Erde - NEUBAU Münchens Ägyptisches Museum ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht / Auch für Laien faszinierend

Main-Taunus-Kurier vom 29.06.2013 / Kultur

Von Wolfgang Minaty MÜNCHEN . Mögen wir nicht alle die Nofretete? Was für eine herrliche Büste, was für ein edles Gesicht! Experten in Sachen ägyptischer Kunst sind wir deshalb aber noch lange nicht. Das könnte sich ändern. Berlin - Hildesheim - München. Das sind in Deutschland die drei Fixpunkte der Kunst aus dem Alten Ägypten: in Berlin auf der Museumsinsel, in Hildesheim im Roemer- und Pelizaeus-Museum und in München das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst. Letzteres ist jetzt in ein niet- und nagelneues Haus eingezogen. Dabei haben wir gar nicht gewusst, dass es in München überhaupt Ägyptisches zu sehen gibt. Das alte ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Museum, Archäologie, Ägypten, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Schätze unter der Erde - NEUBAU Münchens Ägyptisches Museum ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht / Auch für Laien faszinierend
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 29.06.2013
Wörter: 475
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING