Elchtest für die Jobvermittlung - BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT Vorstand will Zielvorgaben für Agenturen vor Ort anpassen / Hauptschüler im Blick

Main-Taunus-Kurier vom 29.06.2013 / Wirtschaft

Von Karl Schlieker LAUF. Manipulation, Fehlanreize, überforderte Arbeitsvermittler, Langzeitarbeitslose im Abseits - alles übertriebene Skandalisierung. Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, wehrt sich in der BA-Führungsakademie in Lauf bei Nürnberg weit ausholend gestikulierend gegen die Vorwürfe. Er räumt Defizite bei den Zielvorgaben für die Arbeitsvermittler vor Ort ein. Aber das System Agenturen mit ähnlichen Arbeitsmarktstrukturen miteinander zu vergleichen und so die Effizienz zu erhöhen, das hat sich nach seiner Ansicht bewährt. Nichtsdestotrotz soll nun gegengesteuert werden. Künftig sollen neben den rein quantitativen Vorgaben zu einem Viertel auch qualitative Kriterien in die Beurteilung einfließen. Weise spricht beschwörend von der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Arbeitsvermittlung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Elchtest für die Jobvermittlung - BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT Vorstand will Zielvorgaben für Agenturen vor Ort anpassen / Hauptschüler im Blick
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 29.06.2013
Wörter: 465
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING