"Misstrauen gegen die Verwaltung" - GREMIUM Erstmals Stadtverordnetenversammlung

Main-Taunus-Kurier vom 29.06.2013 / Region

Ginsheim-GUSTAVSBURG (uli). Erstmals in der Geschichte Ginsheim-Gustavsburgs gab es eine Stadtverordnetenversammlung. Am Donnerstag lockte das historische Ereignis aber nur wenige Interessierte ins Bürgerhaus. 19 Themen hatte Stadtverordnetenvorsteher Jochen Krausgrill auf der Tagesordnung. Als besonders fleißige Fraktion erwiesen sich dabei die Bündnisgrünen. Fast die Hälfte der Verhandlungspunkte gab die Fraktion der Öko-Partei vor. Nicht immer zur Freude der Mehrheitsfraktionen von SPD und CDU, die im Ziel der Anträge ein unbegründetes Misstrauen gegen die Verwaltung sahen. So etwa mit der Idee, das Prüfungsamt des Kreises Groß-Gerau mit der Erstellung einer Erfolgsrechnung zum Gewerbegebiet "Am Mainpitzdreieck" zu beauftragen. "Wir hegen den Verdacht, dass ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Öffentliche Verwaltung, Partei
Beitrag: "Misstrauen gegen die Verwaltung" - GREMIUM Erstmals Stadtverordnetenversammlung
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 29.06.2013
Wörter: 383
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING