Vom Wert des Journalismus - RALF-DAHRENDORF-PREIS FAZ-Herausgeber Werner D′Inka räumt in seiner Festrede mit ein paar grundlegenden Missverständnissen auf

Main-Taunus-Kurier vom 22.06.2013 / Report

Von Werner D′Inka In Deutschland geht es üblicherweise höflich zu. Wir halten anderen die Tür auf, wir lassen unser Gegenüber ausreden - es sei denn, wir seien in einer Talkshow -, Verkäuferinnen wünschen einen "Schönen Tag noch" und Radiomoderatoren schon am Freitagmorgen ein "Schönes Wochenende".(...) Zwei Sphären gibt es allerdings, da vergessen viele Mitbürger ihre gute Kinderstube - bei Weitem nicht alle, aber eben doch mehr als nur ein paar: im Internet und im Fußballstadion. Natürlich nicht beim SC Freiburg, aber anderswo. Um einen Satz von Helmut Qualtinger abzuwandeln: "Stierkampf, eine matte Sache. Frankfurt gegen Offenbach, das nenn′ ich ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Vom Wert des Journalismus - RALF-DAHRENDORF-PREIS FAZ-Herausgeber Werner D′Inka räumt in seiner Festrede mit ein paar grundlegenden Missverständnissen auf
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Report
Datum: 22.06.2013
Wörter: 2113
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING