Diplomatische Kettenreaktion - EKLAT Streit um Beutekunst - Angela Merkel drohte mit vorzeitiger Abreise aus St. Petersburg

Main-Taunus-Kurier vom 22.06.2013 / Politik

Von Christoph Slangen St. Petersburg . Am Ende doch der gemeinsame Museumsbesuch von Präsident und Kanzlerin, der einige Stunden lang zur deutsch-russischen Staatsaffäre geworden war: "Wir haben jetzt verabredet, dass wir heute Abend in die Eremitage gehen", sagte die Kanzlerin am Nachmittag: "Ein direktes Gespräch zwischen dem Präsidenten und mir hat dazu geführt", dass wir die Ausstellung eröffnen", macht Merkel klar, dass die Krise auf höchster Ebene beigelegt wurde. Und am Abend bei der Eröffnung bedankt sie sich für die Schau, sagt aber auch die Sätze, die Wladimir Putin wohl verhindern wollte: "Wir sind der Auffassung, dass diese Ausstellungsstücke wieder zurück ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Diplomatische Kettenreaktion - EKLAT Streit um Beutekunst - Angela Merkel drohte mit vorzeitiger Abreise aus St. Petersburg
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 22.06.2013
Wörter: 542
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING