Selbstbewusst in luftige Höhen - JUGENDHILFE Neuer Kletterpark im Antoniusheim soll Teamarbeit fördern / Anlage nicht für die Öffentlichkeit zugänglich

Main-Taunus-Kurier vom 29.05.2013 / Lokales Main-Taunus

Von Anja Baumgart-Pietsch Wiesbaden . Als erste betritt Saskia die "Wackelbrücke". Es scheint der jungen Frau gar nicht so viel auszumachen. Für die Fotografen geht sie ein ums andere Mal geduldig vor und zurück. Dabei sind die Holzbretter in schwindelnder Höhe angebracht und müssen über eine lange Aluleiter erreicht werden. Wer keine Höhenangst hat, dem macht das sicher nicht so viel aus. Aber hier soll auch nicht nur spaßeshalber geklettert werden. Der Jugendhilfeverbund Antoniusheim hat sich den Klettergarten einrichten lassen, damit die hier betreuten Jugendlichen etwas lernen. Nämlich Teamarbeit und die Überwindung persönlicher Grenzen, sinnvolles Gruppenverhalten und das Erleben persönlicher Erfolge. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Soziale Hilfsorganisation, JugendhiIfeverbund Antoniusheim GmbH, Bundesrepublik Deutschland
Firmen: JugendhiIfeverbund Antoniusheim GmbH
Beitrag: Selbstbewusst in luftige Höhen - JUGENDHILFE Neuer Kletterpark im Antoniusheim soll Teamarbeit fördern / Anlage nicht für die Öffentlichkeit zugänglich
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 29.05.2013
Wörter: 327
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING