Nur befreien konnte sie ihn nicht - ERINNERUNG Der Publizist Jörg Bernhard Bilke über seine Beziehung zu Anna Seghers, die vor 30 Jahren starb

Main-Taunus-Kurier vom 29.05.2013 / Feuilleton

Von Jörg Bernhard Bilke MAINZ . Am 4. Oktober 1965, vier Jahre nach dem Bau der Mauer in Berlin, las Anna Seghers in der Mainzer Stadtbücherei ihre autobiografische Erzählung "Der Ausflug der toten Mädchen" (1944). Der Raum war überfüllt, dicht gedrängt saßen die Zuhörer, einige Studenten hatten keinen Platz mehr gefunden und sich zu ihren Füßen niedergelassen. Rechts von ihr im Publikum saß Lore Wolf, ihre Exilgefährtin in Frankreich, die in Paris das Manuskript des Romans "Das siebte Kreuz" (1942) abgeschrieben hatte. Dass sich Anna Seghers drei Jahre zuvor für meine Freilassung aus dem DDR-Zuchthaus Waldheim eingesetzt hatte, wusste ich damals ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schriftsteller, Seghers, Anna, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Nur befreien konnte sie ihn nicht - ERINNERUNG Der Publizist Jörg Bernhard Bilke über seine Beziehung zu Anna Seghers, die vor 30 Jahren starb
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 29.05.2013
Wörter: 587
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING