Was den Kirchen heute heilig ist - PFINGSTEN "Geistreicher" Gottesdienst in der Christuskirche mit 150 Gläubigen

Main-Taunus-Kurier vom 27.05.2013 / Lokales Main-Taunus

Wiesbaden (rr). Christen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Wiesbaden haben am Samstagnachmittag in der Christuskirche der selbstständig-evangelisch-lutherischen Kirche (SELKD) ihren traditionellen pfingstlichen Gottesdienst "Geistreich" gefeiert, der in Vorjahren auf dem Schlossplatz oder vor der Bonifatiuskirche stattfand und auch dahin zurückkehren wird. Schmuckbibel und Ikone In einem feierlichen Einzug brachten Geistliche und Ehrenamtliche eine Schmuckbibel und eine Ikone zum Altar. Ökumenepfarrer Klaus Endter stellte schon in seiner Begrüßung die Frage, was den Kirchen heute heilig sei und was den Einzelnen im Leben trage. Getragen wurden die Versammelten erst einmal von den Matthew Gospel Singers der evangelischen Matthäuskirche unter Leitung von Kantorin ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Brauchtum, Kirche und Staat, Kirche und Religion, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Was den Kirchen heute heilig ist - PFINGSTEN "Geistreicher" Gottesdienst in der Christuskirche mit 150 Gläubigen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 27.05.2013
Wörter: 363
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING