Viele Rezepte gegen Islamismus - SICHERHEIT Hessen fordert Regelung für schnellere Abschiebung von Hasspredigern / Prävention soll gestärkt werden

Main-Taunus-Kurier vom 16.05.2013 / Rhein Main

Von Christoph Risch Wiesbaden. In Hessen leben nach Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden 6000 Islamisten, darunter 900 der als besonders radikal eingestuften Salafisten. Allen gemeinsam ist, dass sie das demokratische System ablehnen. Ein kleiner Teil der Islamisten ist bereit, zum Erreichen der religiösen Ziele auch Gewalt einzusetzen. Hessens Innenminister Boris Rhein (CDU) hat zwar keine konkreten Hinweise auf bevorstehende Gewalttaten, er warnt aber vor einer Verharmlosung der Islamisten. Auf der Innenministerkonferenz in der kommenden Woche will er durchsetzen, dass islamistische Hassprediger künftig einfacher abgeschoben werden können. Es sei bislang ein Ding der Unmöglichkeit, einen Hassprediger abzuschieben, wenn er aus einem EU-Land komme. Das ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Extremismus, Innere Sicherheit, Syrien, Hessen
Beitrag: Viele Rezepte gegen Islamismus - SICHERHEIT Hessen fordert Regelung für schnellere Abschiebung von Hasspredigern / Prävention soll gestärkt werden
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Rhein Main
Datum: 16.05.2013
Wörter: 419
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING