Sehr zu begrüßen

Main-Taunus-Kurier vom 16.05.2013 / Politik

Christoph Slangen zum Metall-TarifabschlussG anz ohne den sonst üblichen tarifpolitischen Budenzauber hat die Metallbranche einen ordentlichen Tarifabschluss vorgelegt. Mit der Einigung auf insgesamt 5,6 Prozent Einkommenszuwachs und einer Laufzeit von 20 Monaten können beide Seiten prima leben. Die Arbeitgeber haben die notwendige längerfristige Planbarkeit und Berechenbarkeit, der Abschluss liegt zudem nicht so hoch, dass er zum finanziellen Problem für eine nennenswerte Zahl von Unternehmen werden dürfte. Die Arbeitnehmer erhalten Lohnzuwächse, die deutlich über der Inflationsrate liegen dürften. Steigende Reallöhne sind gesichert, in einem wirtschaftlichen Umfeld, das nicht ungetrübt ist. Die kaum messbare Mini-Wachstumsrate des ersten Quartals zeigt, dass die Euro-Krise ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tarifverhandlung-Metall, Konjunkturanalyse, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Sehr zu begrüßen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 16.05.2013
Wörter: 209
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING