Lohnplus stärkt die Binnennachfrage - TARIFE Abschluss der Metallindustrie liegt im Rahmen der zuvor in diesem Jahr ausgehandelten Steigerungen

Main-Taunus-Kurier vom 16.05.2013 / Politik

Von Rasmus Buchsteiner BERLIN . Keine überlange Nachtsitzung, keine Urabstimmung über Streiks - in der Metall- und Elektroindustrie haben Arbeitgeber und IG Metall in Bayern ein Lohnplus von 5,6 Prozent vereinbart. Hintergründe zu laufenden Tarifrunden und möglichen Auswirkungen auf die Konjunktur. Was haben Arbeitgeber und Gewerkschaft für die Metall- und Elektroindustrie vereinbart? Der jetzt erzielte Abschluss für die Branche in Bayern soll nach und nach von allen anderen Tarifgebieten übernommen werden. Vorgesehen ist eine Erhöhung der Löhne und Ausbildungsvergütungen um insgesamt 5,6 Prozent. Die Laufzeit des Vertrages beträgt 20 Monate. Erst für Anfang 2015 müsste demnach neu verhandelt werden. F ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konjunktur, Tarifverhandlung-Metall, Löhne und Gehälter, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Lohnplus stärkt die Binnennachfrage - TARIFE Abschluss der Metallindustrie liegt im Rahmen der zuvor in diesem Jahr ausgehandelten Steigerungen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 16.05.2013
Wörter: 438
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING