Am Rande der Freakshow - KINO "Der große Gatsby"-Verfilmung verpasst der Vorlage eine schrill-bunte Oberfläche

Main-Taunus-Kurier vom 16.05.2013 / Feuilleton

Von Peter Müller Mainz/wiesbaden . Prada-Roben und Konfetti-Kitsch hoch drei. Und wieder mal eine Romanze, die für den schönen Leo gar nicht gut ausgeht. Kommt einem irgendwie bekannt vor. Vor zwanzig Jahren, als er nahe Neufundland mit einem nicht ganz unbekannten Luxusdampfer diesen unseligen Eisberg gerammt hatte, kürte man ihn zur wahrscheinlich attraktivsten Ozeanleichte der Kinogeschichte. Als schmucker "Romeo" musste er später dann auch noch Gift schlucken, sah aber erneut großartig aus. Und nun, als "Gatsby", pünktlich zur Eröffnung des Glamour-Film-Festivals auf Cannes′ Croisette? Schon wieder das Zeitliche gesegnet! Wieder mal im Wasser! Gut, er grüßt aus einem feudalen Swimmingpool, auf ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Film, USA
Beitrag: Am Rande der Freakshow - KINO "Der große Gatsby"-Verfilmung verpasst der Vorlage eine schrill-bunte Oberfläche
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 16.05.2013
Wörter: 538
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING