Alte Liebe rostet nicht - GÜNTER GRASS Briefwechsel mit Willy Brandt

Main-Taunus-Kurier vom 15.05.2013 / Feuilleton

Von Wolf Scheller MAINZ/Wiesbaden. Am 18.Januar 1969 schrieb der damalige Außenminister Willy Brandt ein paar Zeilen an den durch den "Blechtrommel"-Roman berühmt gewordenen Schriftsteller Günter Grass: "Lieber Günter,....Du wirst gehört haben, dass ich einige Wochen ausspannen muss. Besser jetzt als im Frühjahr oder Sommer! Herzlichen Gruss. Dein W." Verständnisvoll antwortet der "liebe Günter" in einem gut zehnmal so langen Brief, in dem Grass ausführlich über seine "literarischen Hausarbeiten" referiert, zugleich aber auch wiederum höchst intensiv darlegt, wie er sich die Außenpolitik der SPD vorstellt. Die beiden Herren waren sich Anfang ′68 bei einem familiären Treffen in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Schriftsteller, Brandt, Willy, Grass, Günter
Beitrag: Alte Liebe rostet nicht - GÜNTER GRASS Briefwechsel mit Willy Brandt
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 15.05.2013
Wörter: 406
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING