Knapp am Rekord vorbei - MARATHON Tola Bane feiert seinen zweiten Sieg, verfehlt aber die Bestzeit / Schwaches Rennen bei den Damen

Main-Taunus-Kurier vom 13.05.2013 / Sport

Von Dennis Rink MAINZ. 17 Sekunden sind auf 42,195 Kilometer gesehen nicht viel. Ein paar Schritte. Und doch machten diese 17 Sekunden für Tola Bane einen großen Unterschied. In 2:11:17 Stunden überquerte der Favorit als Erster die Ziellinie und feierte nach 2011 seinen zweiten Sieg beim Novo Nordisk Gutenberg Marathon. Wäre der Äthiopier jedoch unter 2:11:00 Stunden geblieben, hätte er nicht nur den Streckenrekord von Mohamed Msenduki Ikoki (2:11:01) aus dem Jahr 2010 geknackt, sondern sich auch eine um 3500 Euro höhere Prämie gesichert. Für den Streckenrekord hätte es 1500 Euro gegeben, für eine ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportdisziplin, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Knapp am Rekord vorbei - MARATHON Tola Bane feiert seinen zweiten Sieg, verfehlt aber die Bestzeit / Schwaches Rennen bei den Damen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 13.05.2013
Wörter: 532
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING