Hilferuf an den Kreistag - WIRBELSCHLEPPEN Bürgerinitiative verärgert über "Gutachter" und Briefe des Kreisbauamtes

Main-Taunus-Kurier vom 13.05.2013 / Lokales Main-Taunus

FLÖRSHEIM (red). Die BI Flörsheim/Hochheim hat den Main-Taunus-Kreistagsabgeordneten einen Offenen Brief gesandt. Nach den Wirbelschleppen schickte Fraport wie berichtet "Gutachter" nach Flörsheim, die von der Straße, oft von der anderen Straßenseite aus Dächer betrachteten und deren Zustand bewerteten. "Jetzt erhalten Flörsheimer Briefe vom Kreisbauamt, in denen ihnen mitgeteilt wird, durch die Fraport-Inspekteure seien Schäden an ihren Dächern festgestellt worden, die zeitnah behoben werden müssen", ärgert sich die BI. Schuldfrage ungeklärt Und sie verwahrt sich: "Nicht genug, dass man in den vom Ausbau betroffenen Regionen vor 23 Uhr nicht zur Ruhe kommt, morgens um 5 Uhr von heulenden Flugzeugen aus dem Schlaf ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Hilferuf an den Kreistag - WIRBELSCHLEPPEN Bürgerinitiative verärgert über "Gutachter" und Briefe des Kreisbauamtes
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 13.05.2013
Wörter: 432
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING