Bergwanderung mit Hindemith - FILMMUSIK Projekt unter Beteiligung der Murnau-Stiftung

Main-Taunus-Kurier vom 13.05.2013 / Feuilleton

Von Axel Zibulski FRANKFURT. Die Musik diente der Rekonstruktion des Films: Arnold Fancks 1921 gedrehtes Opus "Im Kampf mit dem Berge" hat das 20. Jahrhundert nur in Fragmenten überdauert. Erhalten blieb freilich die Kammerorchester-Musik, die Paul Hindemith zu dem Werk des 1889 in Frankenthal geborenen und 1974 verstorbenen Bergfilm-Pioniers komponierte. Sie bildete den Leitfaden bei der Rekonstruktion dieser, so der Untertitel, "Alpensinfonie in Bildern", an der die Wiesbadener Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung maßgeblich beteiligt war. In Frankfurt folgte nun die Erstaufführung der viragierten, also farbgetönten Bildfassung. Das HR-Sinfonieorchester und der renommierte Filmmusik-Dirigent Frank Strobel stellten Fancks fast vollständig wiederhergestellten Stummfilm mit Hindemiths Musik im ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Musik, Hindemith, Paul, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Bergwanderung mit Hindemith - FILMMUSIK Projekt unter Beteiligung der Murnau-Stiftung
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 13.05.2013
Wörter: 332
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING