Ohne Verstärkung geht es nicht - SCHLEMMERWOCHEN Winzer von Gästen beinahe überrannt / Spargelgerichte und selbst gemachte Bratwurst

Main-Taunus-Kurier vom 29.04.2013 / Lokales Main-Taunus

Von Christine Dressler HOCHHEIM . Von Wicker bis Lorchhausen laden noch bis 5. Mai im Rheingau wieder mehr als 100 Winzer und Gastronomen in ihre Gutsschänken, Straußwirtschaften, Höfe, Keller und Restaurants zu den "Rheingauer Schlemmerwochen" ein. Zum ersten Mal dabei ist Uwe Diefenhard. "Ich wurde von verschiedenen Gästen angesprochen, warum ich nicht bei den Schlemmerwochen mitmache", erklärt der 33-jährige Hochheimer Winzer, was ihn erst jetzt zur Beteiligung an den Schlemmerwochen veranlasste. Die gibt es zwar jetzt bereits zum 27. Mal. Aber wie sein Vater, von dem Diefenhard das Weingut 2005 übernahm, versprach sich der Sohn nichts vom Mitmachen. Das war offenbar ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lebensmittel, Gastronomie, Ernährung, Wein & Weinbrand
Beitrag: Ohne Verstärkung geht es nicht - SCHLEMMERWOCHEN Winzer von Gästen beinahe überrannt / Spargelgerichte und selbst gemachte Bratwurst
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 29.04.2013
Wörter: 449
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING