Nachspiel für von der Leyen - FRAUENQUOTE Rücktrittsforderung aus der eigenen Fraktion / Vorwurf: Gemeinsame Sache mit Opposition

Main-Taunus-Kurier vom 23.04.2013 / Politik

Von Andreas Herholz Berlin . Für Ursula von der Leyen könnte die Sitzung der Unionsfraktion heute Nachmittag im Bundestag zum Spießrutenlauf werden. Die Bundesarbeitsministerin ist unter Feuer aus den eigenen Reihen. Rücktrittsforderungen, Trickser-Vorwürfe - der Unmut über die Vizechefin der Union ist groß. Der Streit über die Frauenquote geht weiter. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung steht von der Leyen. Der CDU-Politikerin wird vorgeworfen, sie habe bei der Machtprobe und der Kampfabstimmung im Bundestag über die Frauenquote gemeinsame Sache mit der Opposition gemacht. Dazu habe es feste Abmachungen mit SPD und Grünen gegeben. Steinbach wettert "Rücktritt ist fällig", schrieb jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Soziale Sicherung, Koalition, Politiker, Frauenmanagement
Beitrag: Nachspiel für von der Leyen - FRAUENQUOTE Rücktrittsforderung aus der eigenen Fraktion / Vorwurf: Gemeinsame Sache mit Opposition
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 23.04.2013
Wörter: 414
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING