Investoren müssen sozial Denken - SOCIAL BUSINESS Finanzierung der Unternehmen nicht immer einfach / Verschiedene Möglichkeiten

Main-Taunus-Kurier vom 23.04.2013 / Wirtschaft

Von Carolin Hinz Wiesbaden . Dass "Social Business" - also soziale Unternehmungen - in der Zeit, in der die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinanderklafft, an Wichtigkeit gewinnt, ist abzusehen. Doch ganz ohne Geld kommen auch soziale Unternehmungen, die auf die Lösung gesellschaftlicher Probleme ausgerichtet sind, nicht aus. Allein durch Spenden lassen sich viele derartige Organisationen oder Betriebe nicht immer vollständig finanzieren. Auch im Bereich des Social Business werden verstärkt Investoren gebraucht und hinzugezogen. "Das größte Problem bei der Investition in ein Social Business ist es, beide Parteien, die Investoren und die Unternehmen zusammen zu bringen", findet Dr. Mathias ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Finanzierung, Sozialsponsoring, Unternehmensführung, Unternehmensgründung
Beitrag: Investoren müssen sozial Denken - SOCIAL BUSINESS Finanzierung der Unternehmen nicht immer einfach / Verschiedene Möglichkeiten
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 23.04.2013
Wörter: 317
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING