Die Grenzen verwischen - INKLUSION Gemeinsame Choreografie eingeübt

Main-Taunus-Kurier vom 23.04.2013 / Region

Von Beke Heeren-Pradt Wiesbaden . "Jetzt die Zwei und die Drei gleichzeitig", ruft es durch die Turnhalle, und vier Kinder rennen in dem abgesteckten, angedeuteten Bühnenraum hin und her, je eines läuft weg, das jeweils andere muss fangen. "Stopp" heißt das nächste Kommando und die beiden Paare bleiben stehen, die "Flüchtenden" frieren ihre augenblickliche Bewegung auf der Stelle ein, die "Fänger" gehen um die entstandenen Figuren herum, halten sie schließlich mit einem symbolischen Griff, zehn Sekunden lang - und dann geht es weiter. Eine Premiere "Ganz schön wild" - heißt der Titel, unter dem an diesem Morgen ein Projekt geprobt wird, das ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Behinderter, Schule, Kunst, Theater
Beitrag: Die Grenzen verwischen - INKLUSION Gemeinsame Choreografie eingeübt
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 23.04.2013
Wörter: 340
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING