"Man hat sehr mutig investiert" - KLINIKEN Kapitaldienst für Neubauten belastet die Bilanzen / Bekenntnis zu einer Zukunft in kommunaler Trägerschaft

Main-Taunus-Kurier vom 23.04.2013 / Lokales Main-Taunus

Von Angelika Heyer Main-Taunus . Der vorzeitige Wechsel an der Spitze der Kliniken des Main-Taunus-Kreises solle als ein Signal verstanden werden, dass sich die Kliniken "aus eigener Kraft neu strukturieren wollen". Das sagte Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender Michael Cyriax jetzt in einem Pressegespräch. Wie berichtet hat der kreiseigene Krankenhauskonzern den Vertrag mit dem langjährigen kaufmännischen Geschäftsführer Helmuth Hahn-Klimroth "im Einvernehmen" zum 30. April aufgelöst und den selbstständigen Klinikberater Dr. Tobias Kaltenbach an seine Stelle berufen. Der studierte Wirtschaftsingenieur soll sich die Verantwortung mit den weiterhin in der Geschäftsführung verbleibenden Führungskräften Helmut Krechel (für den kaufmännischen Bereich und den Pflegedienst) und den Medizinern ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medizin, Betriebswirtschaft, Kliniken des Main-Taunus-Kreises GmbH, Krankenhäuser
Beitrag: "Man hat sehr mutig investiert" - KLINIKEN Kapitaldienst für Neubauten belastet die Bilanzen / Bekenntnis zu einer Zukunft in kommunaler Trägerschaft
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 23.04.2013
Wörter: 415
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING