Quo vadis, Ballett? - STAATSTHEATER 2014 treten drei neue Intendanten an / Fusionieren Darmstadts und Wiesbadens Tanzensembles?

Main-Taunus-Kurier vom 19.04.2013 / Feuilleton

Von Volker Milch WIESBADEN/MAINZ. "Weißt du, wie das wird?", fragen die Nornen, die mythischen Schicksalsfiguren am Anfang von Richard Wagners "Götterdämmerung", dem letzten Teil der "Ring"-Tetralogie. Ganz dicke Nornen-Fragezeichen hängen zurzeit auch über den drei Staatstheatern des Rhein-Main-Gebiets. 2014 wird ein Jahr des Wechsels sein, der auch ein Generationswechsel ist. In Darmstadt löst Karsten Wiegand (Jahrgang 1972) den langjährigen Intendanten John Dew ab. In Mainz wird Markus Müller (Jahrgang 1973) den Platz von Matthias Fontheim einnehmen. Nach Wiesbaden kommt Uwe Eric Laufenberg (Jahrgang 1960), und Manfred Beilharz verabschiedet sich nach zwölf Jahren am Staatstheater. Wie bei jedem Intendantenwechsel wird es ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Theater, Laufenberg, Uwe Eric
Beitrag: Quo vadis, Ballett? - STAATSTHEATER 2014 treten drei neue Intendanten an / Fusionieren Darmstadts und Wiesbadens Tanzensembles?
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 19.04.2013
Wörter: 735
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING