Krisenmanager an vielen Fronten - OBAMA US-Präsident muss nach den Anschlägen von Boston erneut einer geschockten Nation Zuversicht vermitteln

Main-Taunus-Kurier vom 19.04.2013 / Politik

Von Gabriele Chwallek Washington. US-Präsident Barack Obama sieht müde aus, als wäre er um Jahre gealtert. Aber an seinem Kampfgeist ändert das nichts. "Ihr werdet wieder rennen", verspricht er in der Heiligkreuz-Kathedrale den Opfern des Anschlags beim traditionellen Boston-Marathon - eine Botschaft zugleich an die geschockte Nation. Und kraftvoll wendet er sich auch an die Täter: "Wir werden Euch finden. Wir werden Euch zur Rechenschaft ziehen." Obama fand damit anscheinend genau den richtigen Ton, die Trauergemeinde jedenfalls bedankte sich mit tosendem Applaus. Es ist eine schwere Woche für Barack Obama. Terroranschlag in Boston, Giftbriefe an ihn und einen Senator, eine ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahlkampf, Staatsoberhaupt, Kriminalität, Obama, Barack
Beitrag: Krisenmanager an vielen Fronten - OBAMA US-Präsident muss nach den Anschlägen von Boston erneut einer geschockten Nation Zuversicht vermitteln
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 19.04.2013
Wörter: 433
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING