Neuerungen bei GEZ-Gebühren - VEREINSRING Abgabe nach Betriebsgröße

Main-Taunus-Kurier vom 15.04.2013 / Lokales Main-Taunus

Hochheim (amp). Sie sei "ein wenig Himmel und ein wenig Hölle, doch das Positive überwiege wohl und leichter zu berechnen sei sie auch. Der Vorsitzende des Vereinsrings, Herbert Gräber, informierte bei der jüngsten Zusammenkunft zum Stammtisch im Vereinsheim der Spielvereinigung über die Neuerungen bei den GEZ-Gebühren. Auch bei den Vereinen werde nicht mehr nach der Anzahl der Geräte, sondern nach der Anzahl der Betriebsstätten abgerechnet. Wenn sich allerdings die Geschäftsstelle des Vereins im Haus oder der Wohnung des oder der Vorsitzenden befände, entfalle eine Gebühr. Da lohne es sich schon, zu differenzieren, meinte Gräber. Bei neun und mehr Angestellten (Azubis ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Rundfunkgebühr, Dienstleistung, Dienstleistungsgewerbe, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Neuerungen bei GEZ-Gebühren - VEREINSRING Abgabe nach Betriebsgröße
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 15.04.2013
Wörter: 239
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING