Hand in Hand

Main-Taunus-Kurier vom 12.04.2013 / Politik

Andreas Herholz zum Steuer-FBIS PD-Kanzlerkandidat Steinbrück will Briefkastenfirmen verbieten lassen, sein Parteifreund, Norbert Walter-Borjans, Finanzminister in NRW, setzt auf den Kauf illegaler CDs mit Steuerdaten, und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble denkt laut über Steuerfahndung in Agentenmanier nach, will ein deutsches Steuer-FBI. Wer bietet mehr? Die Aufdeckung des internationalen Netzes von Steueroasen und die Veröffentlichung von Namen und Daten in großem Stil zeigen Wirkung. Plötzlich kündigt Luxemburg als Zufluchtsort von Steuerflüchtlingen an, das Bankgeheimnis zu lockern. Und die Debatte, wie diejenigen entlarvt werden können, die ihr Geld dem Fiskus entziehen, nimmt endlich Fahrt auf. Die Stärkung des Bundeszentralamtes für Steuern, eine bessere Ausstattung ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Steuerzahler, Steuerarten, Steuerpolitik, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Hand in Hand
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 12.04.2013
Wörter: 209
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING