Ein wildes Märchen vergangener Tage - "BORN TO DIE" Intendant Dieter Wedel über das Stück für das Festspieljahr 2013 / Mischung aus Klassiker und Fantasy

Main-Taunus-Kurier vom 12.04.2013 / Thema des Tages

worms. Dieter Wedel inszeniert in diesem Jahr zum vorletzten Mal in Worms, das Stück heißt "Die Nibelungen, born to die". Die Burgunden zeigen dieses Mal auf der Grundlage des Hebbel-Textes ein Fantasy-Märchen, wir sprachen mit dem Intendanten über das Stück. Nach vier Jahren Pause werden wieder die Nibelungen zu sehen sein. Sie inszenieren das erste Mal den Klassiker von Friedrich Hebbel. Was ist dabei die größte Herausforderung? Friedrich Hebbel. Wie spricht man diese Verse heute? Manchmal sind es sprachliche Arien, wundervoll geschriebene Berichte. Aber eben Berichte, verrätselt, voller schwingender Poesie. Wie erfinden wir dafür Situationen? Wie lassen sie sich auf ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schauspielkritik, Wedel, Dieter
Beitrag: Ein wildes Märchen vergangener Tage - "BORN TO DIE" Intendant Dieter Wedel über das Stück für das Festspieljahr 2013 / Mischung aus Klassiker und Fantasy
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Thema des Tages
Datum: 12.04.2013
Wörter: 435
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING