Daniel Düsentriebs Nachkommen - MESSE Tüftler aus aller Welt präsentieren in Genf ihre zum Teil kuriosen Erfindungen

Main-Taunus-Kurier vom 12.04.2013 / Buntes

Von Thomas Burmeister Genf. Daniel Düsentrieb wäre entzückt. Das Motto des berühmten Tüftlers aus Walt Disneys Entenhausen wird auf der Erfindermesse in Genf hundertfach bestätigt: "Dem Ingeniör ist nichts zu schwör." Vom Grill ohne Rauch und Geruch über den Sofortdetektor von Salmonellen bis zum Elfmeter-Simulator in Stadiongröße - beim 41. Welttreffen der Pfiffigen werden Hunderte interessante Ergebnisse von Geistesblitzen vorgestellt. So wurde Kenneth Chau bei einer Karaoke-Show klar, dass die Welt voll ist von Menschen, die ihre eigene Stimme lieber hören als die von Lady Gaga. Das Tüftel-Ergebnis des Chinesen: "Vocal Removal Technology". Auf Knopfdruck wird von einem Video der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Welt (Internationales), Schweiz
Beitrag: Daniel Düsentriebs Nachkommen - MESSE Tüftler aus aller Welt präsentieren in Genf ihre zum Teil kuriosen Erfindungen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Buntes
Datum: 12.04.2013
Wörter: 274
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING