War es Mord? - EXHUMIERUNG Bald Klarheit über Nerudas Tod

Main-Taunus-Kurier vom 08.04.2013 / Feuilleton

Von Carlos Dorat Santiago de Chile . Das Geheimnis um Pablo Nerudas Tod soll endlich gelüftet werden. Nach der heutigen Exhumierung des chilenischen Literatur-Nobelpreisträgers soll ein internationales Expertenteam feststellen, ob er vor fast 40 Jahren am Prostatakrebs starb oder von der Pinochet-Diktatur ermordet wurde. Der Leichnam Nerudas (1904-1973) liegt vor dem Haus in Isla Negra an der Pazifikküste 120 Kilometer westlich von Santiago de Chile, wo der Poet seinen Gedichtzyklus "Canto General" ("Das große Gedicht") begann. Die Exhumierung wurde von dem Richter Mario Carroza angeordnet, nachdem die Kommunistische Partei, der Neruda angehörte, im Mai 2011 eine Klage wegen mutmaßlicher Vergiftung des ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tod, Kriminalität und Recht, Neruda, Pablo
Beitrag: War es Mord? - EXHUMIERUNG Bald Klarheit über Nerudas Tod
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 08.04.2013
Wörter: 298
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING