Staatschef nennt Amtskollegin "sture Alte" - MEDIEN Uruguays Präsident lästert über Argentinierin Kirchner / Mikrofonpanne führt zu Spannungen zwischen den Ländern

Main-Taunus-Kurier vom 08.04.2013 / Politik

Von Juan Garff Montevideo/Buenos AirES . "Diese Alte ist schlimmer als der Einäugige, er war politisch, sie ist stur". Mit der "Alten" war die argentinische Staatschefin Cristina Fernández de Kirchner gemeint. Der "Einäugige" bezeichnete ihren schielenden Ehemann, den gestorbenen früheren Präsidenten Néstor Kirchner. Die abwertende Bemerkung stammt aus dem Mund eines Amtskollegen, Uruguays Staatschef José "Pepe" Mujica, und sorgt nun für Spannungen zwischen den Nachbarn. Der für seinen direkten Stil bekannte Mujica hatte am Donnerstag vor einer Pressekonferenz zu einem anderen Politiker gesprochen, ohne zu bemerken, dass das Mikrofon offen war. Die Zeitung "El Observador" übernahm die Aufzeichnung rasch von der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenpolitik mit Land, Staatsoberhaupt, Kirchner, Néstor, Kirchner, Cristina
Beitrag: Staatschef nennt Amtskollegin "sture Alte" - MEDIEN Uruguays Präsident lästert über Argentinierin Kirchner / Mikrofonpanne führt zu Spannungen zwischen den Ländern
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 08.04.2013
Wörter: 374
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING