Kein Ende der Aufarbeitung - DOKUMENTARFILME Go East-Wettbewerb um den Preis "Erinnerung und Zukunft"

Main-Taunus-Kurier vom 08.04.2013 / Feuilleton

Von Gerd Klee WIESBADEN . "Der beste Dokumentarfilm wird mit dem Preis ,Erinnerung und Zukunft′ (10000 Euro) der Stiftung ,Erinnerung, Verantwortung und Zukunft′ geehrt. Die Auszeichnung würdigt Regisseure und Regisseurinnen, die sich kritisch und konstruktiv mit gesellschaftlichen Entwicklungen auseinandersetzen und dabei Zukunftsperspektiven aufzeigen." Dieses Angebot geht auch in diesem Jahr bei Go East, dem Festival des mittel- und osteuropäischen Films vom 10. bis 16. April, wieder an sechs Filme. Sechs Filme für einen Preis, dessen Preisgeld ebenso hoch ist wie der des Hauptwettbewerbs mit immerhin zehn Filmen? Sechs Filme, deren Inhalt sich viel mit Erinnerung, aber nur bedingt ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Festival, Filmkritik, Auszeichnung, Filmindustrie
Beitrag: Kein Ende der Aufarbeitung - DOKUMENTARFILME Go East-Wettbewerb um den Preis "Erinnerung und Zukunft"
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 08.04.2013
Wörter: 574
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING