Daten bitte frei Haus

Main-Taunus-Kurier vom 05.04.2013 / Politik

Andreas Herholz zur SteuerfluchtG uten Tag, meine Damen und Herren, guten Morgen, liebe Steuerfahnder! Was die staatlichen Ermittler bisher verschlafen oder ignoriert haben, haben jetzt Internetaktivisten und Journalisten geleistet. Die Aufdeckung eines weltweiten Netzes von Steueroasen, das ein bisher ungeahntes System von Scheinfirmen, Mittelsmännern und Konten zeigt und belegt, mit welcher krimineller Energie den Staaten international Geld entzogen wird. Billionen, die dem Fiskus entgehen, weil konsequent Mängel, Lücken und mangelnde Abstimmung der Gesetzgebung ausgenutzt und geltende Regeln einfach gebrochen werden. Jetzt gilt es, die Daten und ihre Herkunft zu prüfen, schnell und sorgsam auszuwerten und Schwarze Schafe zu verfolgen. Wie schon ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Finanzamt, Steueroase, Kriminalität, Steuerdelikt
Beitrag: Daten bitte frei Haus
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 05.04.2013
Wörter: 221
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING