2 Am Fiskus vorbei - STEUERN Wie Journalisten und... | Main-Taunus-Kurier
 

Am Fiskus vorbei - STEUERN Wie Journalisten und Aktivisten die geheimen Tricks der Reichen enthüllen

Main-Taunus-Kurier vom 05.04.2013 / Politik

Von Peter Zschunke Berlin/Hamburg . Das soll niemand wissen: Millionäre schleusen ihr Geld am Fiskus vorbei in Briefkastenfirmen und Vermögensverwaltungen in abgelegenen Steueroasen. Wie feinmaschig und raffiniert dieses Netz in Ländern wie Panama, Mauritius, Samoa oder auch Luxemburg ist, haben gestern die "Offshore Leaks" enthüllt: Das Projekt internationaler Aktivisten und Datenjournalisten erinnert an WikiLeaks, funktioniert aber ganz anders. An der internationalen Zusammenarbeit von Medien wirken in Deutschland die "Süddeutsche Zeitung" und der Norddeutsche Rundfunk (NDR) mit - insgesamt sind 86 Journalisten in 46 Ländern beteiligt. "Das Projekt ist aus meiner Sicht ein Gegenentwurf zu WikiLeaks", erklärt der Datenjournalist Sebastian Mondial. "Wir ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medien, Internet, Datenschutz, Norddeutscher Rundfunk (NDR), Hamburg
Beitrag: Am Fiskus vorbei - STEUERN Wie Journalisten und Aktivisten die geheimen Tricks der Reichen enthüllen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 05.04.2013
Wörter: 544
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING