OB-Autos sind oft CO2-Schleudern - DIENSTWAGEN Deutsche Umwelthilfe kritisiert zu hohen Kohlendioxidausstoß / Nur ein Elektro-Auto

Main-Taunus-Kurier vom 04.04.2013 / Rhein Main

Frankfurt (dpa/kas). Die Dienstwagen mehrerer hessischer Oberbürgermeister stoßen nach Ansicht der Deutschen Umwelthilfe zu viel klimaschädliches Kohlendioxid aus. Der Ausstoß sei teilweise deutlich zu hoch, sagte Geschäftsführer Jürgen Resch dem Sender HR-iNFO. Die Emissionen lägen bei sieben von zwölf Dienstwagen über dem EU-Richtwert von 130 Gramm Kohlendioxid (CO2) pro Kilometer, der ab 2015 EU-weit als Durchschnittswert aller Neuwagen verbindlich gelten werde, teilte der Sender nach einer eigenen Erhebung mit. Neuer Opel für Rüsselsheim Den Dienstwagen mit dem höchsten CO2-Wert hat demnach der Rüsselsheimer Oberbürgermeister Patrick Burghardt (CDU), der unter anderem einen Opel Insignia 2.8 V6 mit einem Ausstoß von 265 ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Autotechnik, Geschäftsreise, Umweltschutz, Umweltbelastung-Klima
Beitrag: OB-Autos sind oft CO2-Schleudern - DIENSTWAGEN Deutsche Umwelthilfe kritisiert zu hohen Kohlendioxidausstoß / Nur ein Elektro-Auto
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Rhein Main
Datum: 04.04.2013
Wörter: 343
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING