"Joho" setzt auf Hygiene

Main-Taunus-Kurier vom 04.04.2013 / Thema des Tages

WIESBADEN (lac). Immer wieder hört man von so genannten Krankenhaus-Keimen. Fakt ist: Der Patient hat kaum eine Möglichkeit, herauszufinden, welche Kliniken beim Thema Hygiene vorne liegen. Ein bundesweites Transparenzsiegel existiert nicht, allenfalls auf regionaler Ebene sind solche Siegel zu finden. Zugang zu Zahlen hat die interessierte Öffentlichkeit nicht. Und ein "Benchmarking" wie etwa in den USA, also eine vergleichende Analyse von Prozessen an den Krankenhäusern, lehnen Experten wie der Jenaer Prof. Frank Brunkhorst ab. Netzwerk Dabei wird in vielen deutschen Kliniken bereits einiges auf diesem Gebiet gemacht. Beispiel St. Josefs-Hospital in Wiesbaden: Das Krankenhaus hat seit einigen Jahren ein internes Hygiene-Netzwerk ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Qualität, Lebensmittel, Krankheit, Patientenschutz
Beitrag: "Joho" setzt auf Hygiene
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Thema des Tages
Datum: 04.04.2013
Wörter: 276
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING