Versteckte Botschaften bei Tisch und beim Kauf

Main-Taunus-Kurier vom 21.03.2013 / Politik

Von Sina Schreiner WIESBADEN. Hatten Sie schon einmal von der "20 nach vier-Stellung" gehört? Bevor ein glücklicher Kandidat auf dem Ratestuhl von Günther Jauch als achter Kandidat die Million mit dem Wissen gewann, was sich dahinter verbirgt, war der Ausdruck den meisten vermutlich unbekannt. Angewendet hat sie aber garantiert schon jeder. Manche machen von ihr sogar täglich Gebrauch - zumindest, wenn sie Messer und Gabel benutzen. Positioniert man das Besteck nach dem Essen nebeneinanderliegend auf dem Teller, wird an den Kellner die Botschaft vermittelt:Ich habe fertig gegessen! Laut Knigge ist das Besteck nebeneinander auf vier Uhr abzulegen - in die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Ernährung, Industrie, Uhren & Uhrengehäuse, Haushaltswaren
Beitrag: Versteckte Botschaften bei Tisch und beim Kauf
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 21.03.2013
Wörter: 335
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING