Ritterfräulein Nele Neuhaus und das Kettenhemd - KULTUR LOKAL Programm der 100. Eppsteiner Burgfestspiele liegt jetzt als Broschüre vor / Vorverkauf bereits im Gange / Schirmherrschaft ist Familientradition

Main-Taunus-Kurier vom 21.03.2013 / Lokales Main-Taunus

Von Ulrich von Mengden EPPSTEIN . Die Burgfestspiele feiern ihren 100. Geburtstag. Und zum Jubiläum wollen es die Eppsteiner richtig krachen lassen. Zu den großen Feierlichkeiten auf der mittelalterlichen Burg haben die Organisatoren mit der Bestseller-Autorin Nele Neuhaus als Schirmherrin prominente Unterstützung gewinnen können. Sie sehe sich dabei in einer Familientradition, sagte die Schöpferin der Taunus-Krimis. Denn schon ihr Vater, Landrat Bernward Löwenberg, habe als Schirmherr für die Burgfestspiele fungiert. Das Rad der Geschichte Noch weiter drehte Stadtarchivarin Monika Rohde-Reith das Rad der Geschichte zurück. Bereits 1913 wurde die Burg von Franz Burkhard zur Nutzung als Naturbühne entdeckt. Er organisierte mit wohlwollender ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Theater, Brauchtum, Neuhaus, Nele
Beitrag: Ritterfräulein Nele Neuhaus und das Kettenhemd - KULTUR LOKAL Programm der 100. Eppsteiner Burgfestspiele liegt jetzt als Broschüre vor / Vorverkauf bereits im Gange / Schirmherrschaft ist Familientradition
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 21.03.2013
Wörter: 389
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING