Ganz besonders normalDown-Syndrom - FAMILIENLEBEN Heike Härtel und Nils von Brincken haben sich bewusst für ein Leben mit einem behinderten Kind entschieden

Main-Taunus-Kurier vom 21.03.2013 / Thema des Tages

Von Barbara Yurtöven Wiesbaden. Paul wurde im November 2012 geboren. Vier Wochen zu früh wollte er das Licht der Welt erblicken, musste deshalb noch zwei Wochen in der Klinik bleiben und durfte dann erst nach Hause umziehen. Seither genießen er, seine Mutter Heike Härtel und sein Vater Nils von Brincken im Kohlheck in Wiesbaden das Familienleben. Alles ganz normal also? Nicht ganz. Denn Paul ist ein besonderes Kind. Ein Kind, bei dem das 21. Chromosom nicht nur zweimal, sondern gleich dreimal vorhanden ist. Das wird von Fachleuten als Trisomie 21 bezeichnet. Geläufiger ist dafür aber der Ausdruck Down-Syndrom. Blickt man auf ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kind, Medizin, Behinderter
Beitrag: Ganz besonders normalDown-Syndrom - FAMILIENLEBEN Heike Härtel und Nils von Brincken haben sich bewusst für ein Leben mit einem behinderten Kind entschieden
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Thema des Tages
Datum: 21.03.2013
Wörter: 721
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING