Zu viel Wahlkampf

Main-Taunus-Kurier vom 07.03.2013 / Politik

Rasmus Buchsteiner zum Armuts- und ReichtumsberichtW as für ein Theater! Eine Regierung, die ihren Armuts- und Reichtumsbericht glättet bis zum Geht-nicht-mehr und so Kritik an ihrer Politik entkräften will, dazu eine Opposition, die sich darüber lautstark und mit Schaum vor dem Mund empört - das ist Wahlkampf pur. Jeder profiliert sich, so gut er eben kann. Die Hitze der Debatte lässt leider nur wenig Raum für Differenzierung und sorgfältige Analyse. Dass Regierungen dazu neigen, die Realität durch die rosa-rote Brille zu betrachten und der Öffentlichkeit ihre Interpretation der Lage nahezubringen - geschenkt. Doch Zahlen, Daten und Fakten lassen sich nicht ohne ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Regierung, Armut, Wahlkampf
Beitrag: Zu viel Wahlkampf
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 07.03.2013
Wörter: 224
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING