Wer nicht lesen kann, muss gucken

Main-Taunus-Kurier vom 07.03.2013 / Politik

Von Stefan Schröder WIESBADEN. Folgender Satz müsste im Grundgesetz stehen: "Alphabetisierung und Grundbildung gehören zu den Pflichtaufgaben von Schule." Gefunden haben wir ihn am Anfang der Bernburger Thesen. In dem sachsen-anhaltinischen Städtchen haben sich 2003 die Teilnehmer einer Fachkonferenz darauf verständigt, den Analphabetismus in Deutschland zu bekämpfen. Was soll das?, fragen Sie sich. Wir gründen doch auch keinen Verein zur Beseitigung des Plumpsklos oder zum Abschneiden alter Zöpfe. Sei′s drum, es war damals Mode, die Vereinten Nationen hatten das Jahrzehnt der Alphabetisierung ausgerufen. Und heute, nach diesen zehn Jahren der Buchstabenmissionierung müsste den zwei bis drei Millionen Bedürftigen doch ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bildung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Wer nicht lesen kann, muss gucken
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 07.03.2013
Wörter: 316
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING