Warnstreiks treffen Wiesbaden - TARIFE Wibus-Fahrer legen Busbetrieb lahm / Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes demonstrieren für mehr Geld

Main-Taunus-Kurier vom 07.03.2013 / Politik

Wiesbaden (hol/kr/dpa). Die hessische Landeshauptstadt ist gestern Schauplatz zweier Warnstreiks geworden: Erst hatten die Busfahrer von Wibus gestern Morgen vorübergehend ihre Arbeit niedergelegt. Dann demonstrierten etwa 1000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes im Rahmen bundesweiter Aktionen für höhere Gehälter, an denen deutschlandweit 60 000 Landesbeschäftigte teilnahmen, davon in Hessen etwa 4000. Nichts ging mehr im Busverkehr gestern Vormittag in Wiesbaden. Mitarbeiter von Wibus waren ohne Ankündigung in einen Warnstreik getreten. Weil sie auch den Betriebshof von Eswe Verkehr blockierten, konnte kein Bus rein oder rausfahren. Wer zur Arbeit oder zur Schule wollte, stand wartend an den Haltestellen und musste dort lesen, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tarifverhandlung, Streik, Straßenverkehr, WiBus Wiesbadener Busgesellschaft mbH
Beitrag: Warnstreiks treffen Wiesbaden - TARIFE Wibus-Fahrer legen Busbetrieb lahm / Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes demonstrieren für mehr Geld
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 07.03.2013
Wörter: 297
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING