Teure Panne

Main-Taunus-Kurier vom 07.03.2013 / Wirtschaft

Christiane Stein zu MicrosoftE igentlich ist es kein ungewöhnliches Vorgehen: Die EU-Kommission eröffnet ein Kartellverfahren gegen einen Konzern, ein paar Monate später einigen sich die Beteiligten auf einen Kompromiss und der Beschuldigte verpflichtet sich, bestimmte Auflagen zu erfüllen. Das tut er zunächst auch, später dann nicht mehr, die Sache fällt auf - und die EU verhängt ein Bußgeld. So weit, so gut. Schließlich muss die Europäische Union darauf achten, dass ihre Entscheidungen auch geachtet werden. Doch der Fall Microsoft wirft Fragen auf. Zum einen intern: Ist es wirklich möglich, dass ein Großkonzern bei einer neuen Software-Version ein Auswahlfenster einfach "vergisst", dieses ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kartellpolitik, Software, Kriminalität und Recht, Microsoft Corp., Redmond, WA
Beitrag: Teure Panne
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 07.03.2013
Wörter: 225
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING