Juwi will langsamer wachsen - ERNEUERBARE ENERGIEN Projektentwickler trotz Diskussion um Förderung optimistisch / Totalumbau in Rekordzeit

Main-Taunus-Kurier vom 07.03.2013 / Wirtschaft

Von Ralf Heidenreich Frankfurt. Der Vorstoß Peter Altmaiers ärgert sie zwar, doch wirklich beeindrucken lassen sich die Juwi-Vorstände von der "Strompreisbremse" des Umweltministers nicht. Bei der Jahres-PK in Frankfurt bezeichnete Fred Jung, einer der Gründer und Vorstände des Wörrstädter Projektentwicklers von Wind- und Solaranlagen, die Altmaier-Vorschläge als einen "unerhöhten Vorgang", weil nicht bedacht worden sei, was allein schon ihre Ankündigung anrichten könne. Sollten nämlich die Pläne realisiert werden, wäre, so ergänzte Co-Gründer Matthias Willenbacher, in Deutschland der Ausbau der Windenergie und damit die Energiewende "praktisch tot". Doch genau deshalb ist es nach Auffassung der beiden Juwi-Vorstände unrealistisch, dass Altmaiers Strompreisbremse auch ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Energie und Rohstoff, Juwi Holding AG, Alternative Energie, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Juwi will langsamer wachsen - ERNEUERBARE ENERGIEN Projektentwickler trotz Diskussion um Förderung optimistisch / Totalumbau in Rekordzeit
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 07.03.2013
Wörter: 506
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING