"Es wird ein arbeitsintensives Programm" - FERNSEHKRIMI-FESTIVAL Begrüßung der Jurys im Literaturhaus und Eröffnung am Abend in der Filmbühne Caligari

Main-Taunus-Kurier vom 07.03.2013 / Feuilleton

Von Viola Bolduan Wiesbaden . "Wir Politiker lieben die Kreativen." Also: Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz begrüßt die Fachjury zum diesjährigen Fernsehkrimi-Festival, das gestern Abend in der Filmbühne Caligari eröffnet wurde. Im Literaturhaus versammeln sich die Fünf der Fachjury und drei Personen, die als Publikumsjury ihren Publikumspreis zur Verleihungs-Gala am Samstag vergeben werden. Ihr gehören Sabine Krug, Ute Lang und Günter Schanz an. Die Fachjury setzt sich zusammen aus: Schauspielerin Leslie Malton, Andrea-Maria Schenkel, Wiesbadener Krimi-Stipendiatin, LKA-Expertin Gaby Goebel-Andreas, Regisseur Andreas Kleinert und dem Wiesbadener Vorsitzenden der Murnau-Stiftung, Ernst Szebedits. Es gab ein Glas mit Füllung, Canapees und als Deko einen blassrosa ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Festival
Beitrag: "Es wird ein arbeitsintensives Programm" - FERNSEHKRIMI-FESTIVAL Begrüßung der Jurys im Literaturhaus und Eröffnung am Abend in der Filmbühne Caligari
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 07.03.2013
Wörter: 346
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING