Nicht mehr aufzuhalten - FRÜHLING Städtische Beete werden Mitte März bepflanzt / Brunnen plätschern zum Ostermarkt

Main-Taunus-Kurier vom 05.03.2013 / Region

Von Nicola Böhme und Ansgar Schäfer WIESBADEN. Als am Samstag die ersten Sonnenstrahlen in der Nase kitzelten, war es klar: "Der Frühling kommt!" Und geht es nach den Menschen, dann ist er nun auch nicht mehr aufzuhalten. Ihre Kleidung wird von Tag zu Tag farbenfroher und leichter, Wirte stellen Tische und Stühle ins sonnenbeschienene Freie vor ihren Lokalen, die Eisdielenbetreiber kehren aus dem Winterschlaf zurück - alles lechzt nach Sonne und Wärme. Primeln und Tulpen Nicht mehr aufzuhalten sind auch die Frühlingsblumen, wie Primeln, Stiefmütterchen, Tausendschönchen, Narzissen und Tulpen, die alle schon rausgesetzt werden können, sagt Thomas Bleker von der Bierstadter ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Dienstleistung, Agrarwirtschaft und Ernährung, Blumengeschäfte
Beitrag: Nicht mehr aufzuhalten - FRÜHLING Städtische Beete werden Mitte März bepflanzt / Brunnen plätschern zum Ostermarkt
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 05.03.2013
Wörter: 470
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING