"Niemand fällt in ein Loch" - VCW Vollmer will Schwung aus Pokalfinale mit in die Playoffs nehmen / Wichtiger Schritt für langfristige Entwicklung

Main-Taunus-Kurier vom 05.03.2013 / Sport

Wiesbaden . Mit Silber im Gepäck ist der VC Wiesbaden aus Halle/Westfalen zurückgekehrt. Nach dem 0:3 im Pokalfinale vor 10 100 Zuschauern gegen den Schweriner SC herrscht bei Trainer Andreas Vollmer aber keine lange Trauer, der 46-Jährige blickt bereits den kommenden Aufgaben in der Liga entgegen. Herr Vollmer, wie sind Sie am Morgen nach dem Pokalfinale aufgewacht? Gut. Zu gut. Ich hätte natürlich lieber mit dem Pokal in meinen Armen und einer durchfeierten Nacht die Augen aufgemacht. Aber wir sind nicht geknickt, ich bin sogar sehr stolz auf mein Team. Sie haben sich teuer verkauft. Trauern Sie den vergebenen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportdisziplin, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Niemand fällt in ein Loch" - VCW Vollmer will Schwung aus Pokalfinale mit in die Playoffs nehmen / Wichtiger Schritt für langfristige Entwicklung
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 05.03.2013
Wörter: 468
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING