Zwölf Hauptrollen - THEATER Absolventen der Schauspielschule bringen "Das Nachtasyl" auf die Bühne

Main-Taunus-Kurier vom 15.02.2013 / Feuilleton

Von Marianne Kreikenbom Wiesbaden. Die Proben für die Premiere am 21. Februar in der Wiesbadener Schauspielschule laufen auf Hochtouren. Verena Plümer, die gemeinsam mit Martin Plass die Schule leitet, inszeniert hier zurzeit Maxim Gorkis Theaterstück "Das Nachtasyl", eine Produktion der diesjährigen Abschlussklassen. Mit dabei sind das komplette fünfte und sechste Semester, insgesamt zwölf angehende Schauspielerinnen und Schauspieler, die im Frühjahr respektive im Dezember 2013 ihre Abschlussprüfung absolvieren werden. "Ein leistungsstarker Jahrgang", resümiert Verena Plümer nicht ohne Stolz. Die Hälfte habe bereits am Schauspiel Frankfurt in Inszenierungen von Günter Krämer mitgespielt. Jan-Erik Hohl zum Beispiel in "Salomé" von Oscar Wilde oder Magdalena ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schauspieler, Schauspielkritik, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Zwölf Hauptrollen - THEATER Absolventen der Schauspielschule bringen "Das Nachtasyl" auf die Bühne
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 15.02.2013
Wörter: 382
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING