Wirtschaft steht wieder auf - KONJUNKTUR Absturz zum Jahresende 2012 schmerzt, ist aber schon fast vergessen

Main-Taunus-Kurier vom 15.02.2013 / Wirtschaft

Von Harald Schmidt Frankfurt . Die deutsche Wirtschaft hat das rabenschwarze Jahresende 2012 abgehakt. Für Ökonomen und Unternehmer ist der tiefste Konjunkturabsturz seit der Finanzkrise bereits Schnee von gestern. "Es gibt jede Menge Indizien dafür, dass ein beeindruckender Konjunkturumschwung in der Pipeline steckt", gibt sich Unicredit-Ökonom Andreas Rees betont zuversichtlich. Und DIW-Deutschlandexperte Simon Junker ist überzeugt: "Die Industrie hat das Tief durchschritten und ist gut in das Jahr gestartet." Schwarzes Schlussquartal Zwar schrumpfte die deutsche Wirtschaft im Schlussquartal 2012 um 0,6 Prozent zum Vorquartal und damit genauso stark wie die Eurozone insgesamt, die seit dem Frühjahr 2012 in der Rezession steckt. D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konjunkturanalyse, Wachstumsprognose, Wirtschaftspolitik, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Wirtschaft steht wieder auf - KONJUNKTUR Absturz zum Jahresende 2012 schmerzt, ist aber schon fast vergessen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 15.02.2013
Wörter: 453
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING