Kurzweiliger Kunstkarneval - LEBENSWERK Yoko Ono in der großen Retrospektive der Frankfurter Kunsthalle Schirn

Main-Taunus-Kurier vom 15.02.2013 / Feuilleton

Von Jens Frederiksen FRANKFURT . Die wahre Attraktion ist die Künstlerin selbst - ihre Kunst steht dahinter deutlich zurück. Und so ist der Auftrieb bei der Pressebesichtigung ihrer großen, 50 Schaffensjahre aufarbeitenden Retrospektive in der Frankfurter Schirn riesig. Denn Yoko Ono - Performance- und Konzeptkünstlerin der ersten Stunde, vor allem aber legendäre John-Lennon-Witwe, die den meisten Pop-Fans nach wie vor als die Hauptschuldige am Auseinanderbrechen der Beatles gilt - Yoko Ono ist persönlich anwesend. Gibt vier Tage vor ihrem 80. Geburtstag mit keckem schwarzen Hut auf dem Kopf und der unvermeidlichen Sonnenbrille vorm Gesicht eine souverän improvisierte Einführung in ihr Werk. W ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunstausstellung, Künstler, Ono, Yoko, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Kurzweiliger Kunstkarneval - LEBENSWERK Yoko Ono in der großen Retrospektive der Frankfurter Kunsthalle Schirn
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 15.02.2013
Wörter: 550
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING